Einführung in die systemische Gruppenpsychotherapie

Regina Reeb-Faller
Alexander Herr

Modul 1 des Curriculums „Systemische Gruppentherapie“

Wir beginnen mit relevanten Grundannahmen systemischer und hypnosystemischer Konzepte. Mit den TeilnehmerInnen erforschen wir Auswirkungen einer systemischen Haltung auf die Rahmung gruppentherapeutischer Arbeit. Wir gehen der Frage nach, wie wir eine Gruppe gestalten können, um einen spürbaren Mehrwert im Unterschied zur Einzelarbeit entstehen zu lassen. Was sind Kennzeichen systemisch /hypnosystemischer Gruppentherapie? Welche grundlegenden Regeln geben wir vor? Welche Räume lassen wir wie, aus welchen Gründen offen? Welche Arten der Kommunikation haben sich in der Praxis bewährt? Welche Interventionen eignen sich für ein gruppentherapeutisches Setting? Inhalt und Form des Seminars wird eine hohe Kompatibilität aufweisen. Die Art wie wir mit den TeilnehmerInnen das Seminar gestalten, stellt ein Beispiel für eine mögliche systemische Herangehensweise dar.

Regina Reeb-Faller, Alexander Herr, sysTelios Klinik (Wald-Michelbach/D), erfahrene systemische GruppentherapeutInnen. Regina Reeb-Faller ist Chefärztin von sysTelios, Alexander Herr ist Psychologe. GastdozentInnen am Helm-Stierlin-Institut, Heidelberg.

Termin Freitag, 7. April, Samstag, 8. April 2017; 17.00 – 20.30, 10.00 – 18.00
Ort Institut für Systemische Therapie, Am Heumarkt 9/2/22, 1030 Wien
Kosten Normalpreis: € 330,-; Ermäßigung: € 290,- für PsychotherapeutInnen in Ausbildung bei der la:sf, € 310,- für alle anderen PsychotherapeutInnen in Ausbildung

Anmeldung: bitte bis spätestens einen Monat vorher, telefonisch (01/7143800), per E-Mail (office@ist.or.at) oder mit unserem Anmeldeformular.